coming

Layout und Layout

Der Begriff “Layout” wird bei Tastaturen in mehr als einem Zusammenhang verwendet (ausführliche Erläuterung siehe Wikipedia).

Zum einen gibt es zwei Arten von physischen Layouts, leicht zu unterscheiden an der Eingabetaste, die entweder horizontal oder vertikal angeordnet ist. Die vertikale Eingabetaste kommt überwiegend in europäischen ISO-Layouts zum Einsatz, während das amerikanische ANSI-Layout eine horizontale Eingabetaste verwendet. Die Auswahl einer Tastenkappen-Sprache im Konfigurator legt die Form der Eingabetaste fest. Bei unbedruckten Tasten ist eine bewusste Entscheidung erforderlich.

Zum anderen ist es die Platzierung der Symbole auf den Tasten:
layout_layer1

In diesem ANSI-Beispiel ist die Esc-Taste dort, wo sich die `/~ Taste normalerweise befindet, während diese sich auf derselben Taste aber auf der zweiten Ebene befindet. Die Strg-Taste ist an die Stelle der Feststelltaste gerückt. Und die Alt-Tasten haben Platz für die Logo-Tasten gemacht. Die Logo-Tasten werden mit dem Daumen betätigt und aktivieren die zweite Ebene.

Obwohl die Unterschiede zu einem traditionellen Alpha-Bereich gering sind, kann es wünschenswert sein, dass sich die Miniguru-Tastatur wie eine Standard-Tastatur verhält. Die Programmierung kann leicht mit einem der Presets der beiliegenden Software geändert werden. Änderungen werden in der Firmware der Tastatur gespeichert und stehen unmittelbar zur Verfügung, z.B. wenn die Tastatur an einen anderen Computer angeschlossen wird.
layout_layer2

Die Idee war die zweite Ebene möglichst einfach zu halten. Die wichtigsten Editiertasten sind rechts, weil sie häufig in Kombination mit der Strg- und Umschalt-Taste verwendet werden. Und diese werden gewöhnlich mit der linken Hand betätigt. Zur Eingabe- und Rücktaste ist je eine Taste Abstand um Probleme bei Tippfehlern zu vermeiden. Und die am häufigsten verwendeten Tasten liegen unter den stärkeren und nicht dem kleinen Finger.

Fehlt etwas? Eine Taste zu programmieren geht in Sekunden und das Ergebnis wird permanent in der Firmware der Tastatur gespeichert. In den meisten Fällen ist ein Programmieren nicht notwendig, weil die Tastatur mit vielen Presets kommt. Und Presets können exportiert und importiert werden, so dass komplexe Layouts leicht anderen zur Verfügung gestellt werden können.