coming

Mechanische Schalter

Die Miniguru verwendet mechanische Schalter in drei Varianten: mit Klick, Druckpunkt oder linear. Der Schaltertyp kann im Konfigurator ausgewählt werden. Mechanische Schalter lösen nach ungefähr der Hälfte des Weges aus, was einen harten Anschlag nicht erforderlich macht. Die Versionen mit Klick und Druckpunkt geben hör- und/oder fühlbares Feedback, wenn der Kontakt ausgelöst wird.

homerow


Immer auf der Grundposition

Effizientes Zehnfingerschreiben erfordert die Hände auf der Grundposition. Editieren auf einer herkömmlichen Tastatur zwingt die rechte Hand aber ständig, für die Cursortasten die Grundposition zu verlassen. Danach muss die Grundposition wiedergefunden werden um weiterschreiben zu können. Das kostet Zeit. Und ist unbequem.

Die Miniguru-Tastatur legt die Editiertasten dorthin, wo sie direkt erreichbar sind. Auf eine zweite Ebene, die über die Logo-Tasten mit dem Daumen aktiviert wird. Schnell und bequem. Bei gedrückter Logo-Taste sind nur die Tasten der zweiten Ebene aktiv. Der Abstand zur Eingabetaste beträgt eine Taste.

Die Maus erzwingt die nächste Abwesenheit von der Grundposition. Hier hilft ein integrierter Stick. Die Maustasten an der Vorderseite der Leertaste werden mit der Spitze des Daumens gedrückt.

homerow


Programmierbar

Obwohl das Standard-Layout für die meisten Anwender ausreichen wird, kann es abgeändert und die Änderung dauerhaft in der Firmware der Tastatur gespeichert werden. Änderungen sind unmittelbar verfügbar, sogar, wenn die Tastatur an einen anderen Computer angeschlossen wird. Kein zusätzlicher Treiber notwendig.

Layouts können auf guru-board.com veröffentlicht werden. Ein heruntergeladenes Layout kann sofort verwendet werden, oder einzelne Layer können in bestehende Layouts importiert werden.

Klingt kompliziert? Die meisten Änderungen werden kleine Erweiterungen bestehender Layouts sein. Wie z.B. Multimedia-Funktionen oder Textschnipsel.

programmer


Konfigurator

Die Tastatur ist das wichtigste Interface zwischen Anwender und Computer. Ein Computer wird ersetzt, eine gute Tastatur bleibt.

Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse. Die Tastatur sollte sich daran anpassen. Und nicht umgekehrt. Besonders wenn ein Gegenstand lange genutzt wird.

Wählen Sie Gehäuse-, Tasten- und Stickfarbe, Schaltertyp, physisches Layout, die Sprachvariante und ob es einen Stick gibt. Der Vorschau-Konfigurator unterstützt bereits Farben und Schalter. Probieren Sie ihn aus!

configurator


Besonders kleine Grundfläche

Die Grundfläche der Miniguru-Tastatur ist nicht größer als der Alpha-Teil einer herkömmlichen Tastatur.

Das hat mehrere Vorteile über die ständige Erreichbarkeit der Grundposition hinaus:

  • Sofort mehr Platz auf dem Schreibtisch. So kann die Tastatur bewegt und an unterschiedliche Sitzpositionen angepasst werden.
  • Die Tastatur kann leicht mit auf Reisen genommen werden.
  • Sie kann auf einem Notebook als Ersatz für die eingebaute Tastatur verwendet werden. Gerade bei kleineren Notebooks haben die Tasten oft nicht mehr das Standardraster von 19.05mm.
configurator


Große Füsse

Kleine Füsse sind ein Problem, wenn die Tastatur auf einem Notebook verwendet wird. Die zu kleinen Füsse rutschen in die Lücken zwischen den Notebooktasten und können die Tastatur nicht mehr fixieren. Die Miniguru-Tastatur hat große Füsse um dies zu vermeiden.

Das Bild rechts zeigt den Designprototyp. Die endgültige Version wird die Schrauben weniger zufällig verteilen. Versprochen. Und die zwei mittleren Füsse fallen vielleicht noch weg.

configurator


Mit USB-Hub

Der eingebaute USB-Hub ermöglicht den Anschluss externer USB-Geräte wie Digitalkameras oder Speichersticks.

Es gibt eine zusätzliche Strombuchse, falls volle Leistung für den USB-Hub benötigt wird. Ausführliche Erläuterung siehe FAQ.

Eine Mini-USB-Buchse verbindet die Tastatur mit dem Computer.